Zahngesundheit Fördern durch die neue Parodontitis App


Wer zeit seines Lebens gesunde und schöne Zähne haben möchte, der wird nicht umhin kommen, hier auch entsprechende Pflege walten zu lassen. Dies ist zwingend erforderlich, denn mangelnde Zahnhygiene rächt sich irgendwann!
Zur Zahnhygiene gehört das Putzen der Zähne genauso, wie auch der regelmäßige Zahnarztbesuch. Wird beides vernachlässigt, gehören schöne und gesunde Zähne bald schon der Vergangenheit an und –was oftmals noch gravierender ist- auch andere Erkrankungen des Körpers können sich einstellen.

Kranke Zähne sind nicht zu unterschätzen, denn ist der Karies erst mal Tür und Tor geöffnet, so weitet sich diese meist sehr schnell auch auf die gesunden Zähne aus. Darüber hinaus schadet die sich im Mund befindliche schlechte Bakterienkultur dem ganzen Organismus. Zahnfleischentzündungen können sich einstellen, Ekzeme im Gesicht treten auf und in schwerwiegenden Fällen kommt es sogar zu Herzmuskelentzündungen.

App für den Selbsttest von Parodontitis

Damit die Zähne der Patienten langfristig gesund erhalten werden können, hat die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e. V. (DGP) kürzlich eine App auf den Markt gebracht, mit deren Hilfe sich Parodontitis schnell erkennen und somit auch schnell behandeln lässt.
Parodontitis ist neben der Karies eine schwer verlaufende Zahnfleischerkrankung, die in nicht wenigen Fällen auf eine nicht ausreichende Mundhygiene zurückzuführen ist. Auch das Cos-Zahnärzteteam in Hannover weist immer wieder darauf hin, dass schöne und gesunde Zähne regelmäßiger Pflege bedürfen, damit auch der Parodontitis Einhalt geboten werden kann. Wird die Parodontitis verschleppt bzw. nicht durch einen fachkundigen Zahnarzt behandelt, so drohen Zahnverlust, Herz-Kreislauferkrankungen oder die Diabetes mellitus.
Einfache Handhabung der neuen Parodontitis App

Da sich viele Menschen vor einer Zahnbehandlung fürchten, ja regelrecht Panik haben und den Zahnarztbesuch vermeiden, ist die Parodontitis App eine erste Möglichkeit, zumindest das eigene Risiko für eine Parodontitis Erkrankung besser einschätzen zu können. Denn obwohl es heute immer mehr Zahnärzte, wie beispielsweise das Cos Zahnärzteteam Hannover, gibt, die speziell auf Angstpatienten eingestellt sind, scheuen sich doch viele noch immer, Kontrolluntersuchungen wahrzunehmen.
Die Handhabung der Parodontitis App ist in der Regel kinderleicht. Dem User der App werden auf spielerische Art und Weise elf Fragen gestellt, nach deren Beantwortung dann gleich auch das eigene Erkrankungsrisiko ermittelt werden kann. Ist das Risiko hoch, so ist ein Zahnarztbesuch angeraten.


Datenschutz  | Impressum  | Disclaimer  | Kontakt  | 

letzte Änderung: 13.08.2012