Lumineers


Die Lumineers® by Cerinate® sind hauchdünne Veneers, die durch ein spezielles Klebeverfahren mit dem Zahn fest verbunden werden. Das Ergebnis sind makellose und auf Wunsch strahlend weiße Zähne.

Ein dünnes Lumineer in einer Stärke von nur 0,2 mm

Cerinate ist gelungen, kontaktlinsen-dünne Keramikschalen zu entwickeln, die Schönheit und Stärke in sich vereinen, ohne die natürliche Zahnsubstanz zu schädigen. Die patentierte Cerinate-Keramik macht es möglich Veneers herszustellen die so dünn und transparent sind, dass sie wie natürliche Zähne aussehen. Der amerikanische Zahnarzt, Dr. Robert Ibsen hat die Herstellung von Non-Prep-Veneers weiterentwickelt sowie perfektioniert und diese auf den Namen LUMINEERS® getauft. Der Vertrieb der unter dem Markennamen Lumineers® bekannten No Prep Veneers wurde von dem kalifornischen Dentalhersteller Den-Mat übernommen. Die Lumineers® dürfen nur in dem eigenen Dentallabor in Kalifornien hergestellt werden.

Mittlerweile werden die Lumineers® seit über 20 Jahren überwiegend in den USA eingesetzt, wobei die Technik sowie die verwendeten Materialien stets verbessert wurden. Die dafür verwendete Keramik heißt Cerinate und verfügt über sehr gute optische, physikalische und mechanische Eigenschaften.

Keramikveneers und Zahnschmelz haben eine gemeinsame Eigenschaft: Beide sind transluzent bzw. lichtdurchlässig. Das bedeutet, dass das Licht nicht zurückreflektiert sondern ein Großteil davon durchgelassen wird.
Durch die schmelzähnliche Struktur des Keramiks verleiht diese dem Veneer einen Eindruck von Tiefe und Natürlichkeit.

Für die Behandlung mit Lumineers® eignen sich sehr gut kleinere Zähne oder Zähne, die Lücken dazwischen aufweisen sowie Zähne mit dünner Schmelzschicht und ebenso Zähne von jungen Patienten oder Patientinnen.

Wie lange dauert die Herstellung der Lumineers?

Die Herstellungsdauer beträgt um die 4 Wochen, da die Lumineers nur in den USA hergestellt werden dürfen.

Kann jeder Zahnarzt Lumineer anfertigen?

Die Lumineers dürfen nur von Zahnärzten eingesetzt werden, die einen Fortbildungskurs des Herstellers absolviert haben und von diesem anschließend zertifiziert wurden.

Wie lange gibt es die Lumineers schon?

In den USA werden die Lumineers seit ungefähr 20 Jahren erfolgreich eingesetzt. In Deutschland hat der Hersteller erst seit 2007 mit der Vermarktung der Lumineers® begonnen.

Wie lange halten die Lumineers?

In den USA durchgeführte klinische Studien belegen eine bis zu 20 Jahre lange Lebensdauer der Lumineers. Bei guter Pflege durch den Patienten und Befolgung der Anweisungen ist somit mit einer mehrjährigen Haltbarkeit zu rechnen.

Welche Garantie gibt es für die Lumineers?

Der Hersteller gewährt eine 5-jährige Garantie für den Fall, dass die Lumineers vom Zahn sich lösen oder kaputtgehen.

BEHANDLUNGSERGEBNISSE


Die Vorher-Nachher-Bilder zeigen den Zustand vor und nach der Versorgung der vier Schneidezähne mit Lumineers.

Lumineers und Cerinate sind eingetragene Markenzeichen der Firma DenMat, Ca. USA

Beitrag bewerten
[Stimmen: 0 Durschnitt: 0]