Narkose und Sedierung beim Zahnarzt


Liebe Patientin, lieber Patient,
bei Ihnen ist eine Zahnbehandlung geplant. Üblicherweise erfolgt die Schmerzausschaltung durch eine oder mehrere Injektionen eines örtlichen Betäubungsmittels. Sollte bei Ihnen eine örtliche Betäubung nicht möglich oder nicht ausreichend wirksam sein, oder ist die Angstreaktion zu stark, bieten wir Ihnen noch andere Möglichkeiten der Schmerzausschaltung an.

Narkose-Sedierung-Angstpatienten-Hannover

DIE NARKOSE BEIM ZAHNARZT

Normalerweise muss in der Zahnarztpraxis niemand mehr vor Schmerzen die Zähne zusammenbeißen. Aber es gibt Situationen, wo es zu der zahnärztlichen Behandlung unter Vollnarkose keine Alternative gibt. Durch Einsatz moderner Anästhesiemethoden ist heute die Vollnarkose als routiniertes Verfahren anzusehen. Lesen Sie mehr über die Vollnarkose beim Zahnarzt »

DIE SEDIERUNG – DÄMMERSCHLAF BEIM ZAHNARZT

auch Dämmerschlaf genannt, ist ein medikamentös induzierter, schlafähnlicher Zustand. Im Vergleich mit der Vollnarkose bleiben Sie bei der Sedierung wach. Jedoch wegen der verabreichten Medikamente sind Sie ruhig und entspannt. Diese Methode eignet sich sehr gut für kurze Eingriffe oder bei Menschen, die Angst vor der Narkose haben (Kontrolle abgeben), oder sich fürchten, von der Narkose nicht mehr aufzuwachen. Lesen Sie mehr über die Sedierung, Dämmerschlaf beim Zahnarzt »

Ich wünschte, ich bekäme davon nichts mit

Ebenfalls werden Behandlungen beim Zahnarzt, besonders wenn lange und schmerzhafte Eingriffe bevorstehen von vielen Patienten befürchtet.
Mit der ambulanten Narkose kann jetzt auch den Patienten geholfen werden, die sich aus übergroße Angst bisher nicht zu einer Behandlung entschließen konnten.

Vor allem sehr ängstliche Patienten sehen in der Vollnarkose häufig die beste Möglichkeit, die zahnärztlichen Sorgen loszuwerden.

Unsere Zahnarztpraxis hat sich seit 1998 auf die zahnärztliche Behandlung und Sanierung von Patienten unter Vollnarkose spezialisiert. In Kooperation mit unserem Partner, dem Ambulanten OP-Zentrum Empelde, konnte bis jetzt zahlreichen Patienten geholfen werden.

Hinweise für Angstpatienten

Beachten Sie bitte, dass die alleinige Zahnbehandlung in Vollnarkose oder Dämmerschlaf Ihre Angst nicht reduzieren kann.

Eine Sanierung in Vollnarkose kann allerdings bei umfangreiche, vor allem chirurgische Zahnbehandlungen vorteilhaft sein, da dadurch viele Termine vermieden werden können und weitere unangenehme Erfahrungen gar nicht mehr entstehen können.

Für Angstpatienten soll die Behandlung in Vollnarkose nur in Ausnahmefall als Alternative in Betracht gezogen werden. Die Angst vor dem Zahnarzt kann am besten auf dem Behandlungsstuhl beseitigt werden.

Es ist zu empfehlen, dass der Angstpatient sich im Vorfeld über seine Probleme informiert und mit anderen Betroffenen Kontakt aufnihmt um zu erfahren, dass er nicht alleine mit sein Problem da steht.

Wenn Sie über Ihre Angst vor dem Zahnarzt sprechen möchten, so können Sie im Zahnarztangst-Forum mit Leidensgenossen sprechen und diskutieren. Dort berichten unter anderem auch ehemalige Angstpatienten wie sie ihre Zahnarztphobie überwunden haben.
Das Zahnarztangst-Forum ist für Patienten kostenfrei.

Beitrag bewerten
[Stimmen: 0 Durschnitt: 0]