V2G – Ganz fix und to go


4 Veneers to go gespiegeltVeneers-to-Go ist die neue Versorgungsmöglichkeit mit Veneers und das gleich zum Mitnehmen – eben to go.
Verwendet werden vorgefertigte Schalen aus Vollkeramik oder Veneers aus einem Kunststoff-Keramik-Gemisch, die in kurzer Zeit, während eines Termins, ohne  zwischengeschaltetes Dental-Labor, auf die Zähne aufgebracht werden können.

Ein einzigartiges Herstellungsverfahren sowie die laservergütete Oberfläche, verleihen den Keramikschalen ein natürliches Aussehen und hervorragende physikalische Eigenschaften.

Die Veneers-to-Go sind Ideal für gesprungene oder dauerhaft verfärbte Zähne, für Kinder und für alle Fälle, wo schnelle Hilfe, für den kleinen Geldbeutel erwünscht ist.

Was unterscheidet Veneers-to-Go von konventionellen Veneers?
Veneers-to-Go bestehen entweder aus Vollkeramik oder aus einer Mischung aus Kunststoff und Keramik (zu über 80 Prozent aus nanokeramischen Füllern). Sie weisen dabei eine ähnliche Beschaffenheit auf wie die natürliche Zahnsubstanz. Ein einzigartiges Herstellungsverfahren sowie die laservergütete Oberfläche, verleihen den Keramikschalen ein natürliches Aussehen und hervorragende physikalische Eigenschaften. Die meisten kosmetischen und therapeutischen Indikationen, die für herkömmliche keramische Veneers gelten, gelten auch für die innovativen Veneers-to-Go.

Wann können Veneers-to-Go noch angewendet werden?
Die Hauptindikation für die Veneers-to-Go sind anatomische Zahnfehlbildungen wie zum Beispiel kleine Zapfenzähne oder stark abgenutzte Zähne. Diese können am besten mit diesem Verfahren schnell und effizient ausgebessert werden.

Da die Versorgung mit Veneers-to-Go kostengünstig ist und bei dem oben genannten Situationen wenig Substanzabtrag erforderlich ist, können Veneers-to-Go auch bei Kindern als vorübergehende Lösung angewendet werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Veneers eignen sich Veneers-to-Go auch für den kleinen Geldbeutel.
Zudem können Veneers-to-Go zum Einsatz kommen, wenn eine sofortige Zahnverschönerung in nur einer Sitzung erwünscht ist. Patienten können sich so schnell auf besondere Ereignisse wie zum Beispiel eine Hochzeit vorbereiten. Auch nach Unfällen können Veneers-to-Go schnell und unkompliziert verwendet werden.

Wie lange halten die Veneers-to-Go?
Aufgrund der Materialeigenschaften können die Vollkeramik V2G genau so lange wie die konventionell im Labor hergestellten Veneers halten.

Was kosten die Veneers-to-Go?
Sie erhalten bei uns die Veneers-to-Go im Rahmen einer begrenzten Aktion bereits ab 390 Euro pro Veneer an.

Müssen die Zähne dafür beschliefen werden?
In den meisten Fälle leider ja, es sei denn, die Zähne sind sehr klein (z.B. Zapfenzähne).

Beachten Sie bitte, dass Veneers to Go nur in Ausnahmefälle verwendet werden können.

BEHANDLUNGSERGEBNISSE


Die Vorher-Nachher-Bilder zeigen den Zustand vor und nach einer Versorgung der Frontzähne mit Veneers to Go.

Haben wir Ihr Interese geweckt?

Vereinbaren Sie doch einen unverbindlichen Beratungstermin
in unserer Praxis

Tel. 0511-435048

Inhalte bewerten
[Stimmen: 0 Durschnitt: 0]