Informationen zu Corona in unserer Praxis


Liebe Patientinnen und Patienten, bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise für Sie zum Thema Coronavirus!

Auch unter der aktuellen Corona-Welle im 2021 finden in unserer Praxis die Termine der Sprechstunde wie geplant statt.
Der Aufenthalt in unserer Praxis ist durch ein umfassendes Hygienekonzept sicher. Die Wartezeiten sind minimal, sodass keine unnötigen Kontakte entstehen.

Die Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus sieht zur Zeit keine Restriktionen hinsichtlich der zahnärztlicher Behandlung vor.

Die zahnärztliche Tätigkeit ist zur Zeit uneingeschränkt möglich

Um Sie und unser Team dabei keinen unnötigen Gefahren auszusetzen und um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, haben wir unsere Hygienmaßnahmen intensiviert und u.a. zusätzlich folgende Maßnahmen getroffen:

  • Das gesamte Praxisteam ist bereits mit dem mRNA Impfstoff vom Biontech doppelt geimpft
  • Selbstverständlich sorgen wir in unseren Räumlichkeiten mit den vom Robert-Koch-Institut (RKI) und dem Gesundheitsamt empfohlenen Hygienemaßnahmen dafür, dass die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich gehalten wird
  • Unsere Mitarbeiterinnen lassen sich vor jeder Schichtbeginn auf Corona testen
  • Es sind weniger Patienten als sonst einbestellt, so begegnen Sie möglichst keinem anderen Patienten und müssen sehr wahrscheinlich nicht ins Wartezimmer
  • Nach jedem Patienten werden die Behandlungszimmer intensiv desinfiziert und gelüftet
  • Unsere Räumlichkeiten sind ausgestattet mit leistungsstarken Luftreinigungsgeräte mit HEPA 13 Filter, die Viren (darunter auch Corona) sowie Aerosolen zu 99,95% aus dem Raumluft filtern
  • In regelmäßigen Abständen und nach längere Sitzungen werden die Behandlungsräume mit UV-C Strahlen entkeimt
  • Wir tragen in der Praxis ausnahmslos medizinische FFP2 Masken und Gesichtsschilder die eine Verbreitung von Viren verhindern
  • Bei der Behandlung wird vollständig auf luftbetriebene Turbine und so weit wie möglich auf Ultraschallgeräte und Airflow verzichtet
  • Wir verzichten generell aufs „Händeschütteln“

Weitere Hinweise

  • Sie müssen als Patient während Ihres Aufenthaltes in der Praxis eine FFP2 oder eine medizinische Maske tragen. Sollten Sie keine geeignete Maske besitzen, stellen wir Ihnen gerne eine zur Verfügung
  • Patienten sollten möglichst nach dem Betreten der Praxis die Hände desinfizieren (Händedesinfektion steht am Eingang zur Verfügung) oder mit Seife waschen und keine Oberflächen berühren
  • Bringen Sie bitte nur im äußersten Ausnahmefall eine Begleitperson mit

Wichtig!

Sollten Sie Erkältungssymptome (Fieber, Husten, Halsschmerzen, Geschmackverlust) aufweisen, bitten wir Sie nicht in die Praxis zu kommen. Gleiches gilt, falls Sie die letzten zwei Wochen Kontakt mit einem bestätigten Corona-Virus-Fall hatten. Unser Ziel ist es, die Gefahr einer Ansteckung in der Praxis so gut wie möglich zu reduzieren.

Wir bitten Sie angesichts der aktuellen Situation um Verständnis für diese Maßnahmen und bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam

Bildnachweis: Pete Linforth © pixabay.com

Zuletzt aktualisiert am 10. September 2021 von Cos Zahnärzte

Inhalt bewerten
[Stimmen: 6 Durschnitt: 4.3]