Beiträge

„Oje – ein Loch, nun muss gebohrt werden!“

Dies ist meistens der Grund, warum Zahnärzte Eltern auf eine Narkose hinweisen, um den Kindern die Prozedur so angenehm wie möglich zu gestalten. Während der Narkose merkt das Kind nichts von der Zahnbehandlung und auch der Mediziner kann besser und genauer arbeiten, als wenn das Kind ängstlich auf dem Behandlungsstuhl sitzt. Weiterlesen

Inhalte bewerten
[Stimmen: 0 Durschnitt: 0]
Zahnarzt verabreicht eine Spritze

Zahnbehandlung entspannt und schmerzfrei erleben
Die Lokalanästhesie, auch Betäubung oder Spritze genannt, ist heutzutage nicht mehr wegzudenken im Rahmen der zahnärztlichen Behandlung. Es gibt kaum noch eine schmerzhafte zahnärztliche Maßnahme, die sich nicht mit Hilfe einer Betäubung komfortabel und schmerzfrei für den Patienten erledigen lässt. Weiterlesen

Inhalte bewerten
[Stimmen: 24 Durschnitt: 3.1]
Isotonische Getränke und Energydrinks können Zahnschäden verursachen

Das tägliche Säurebad für Ihre Zähne

Mütter kleiner Kinder wissen es seit Jahren, die Trinkflasche mit Apfelsaft, gesüßten Tees & Co ist nicht nur Gift für die Zahnanlagen und Zähne der Kleinen, sondern für die gesamte Gesundheit des Sprösslings. Gerade die Kinder, die über Nacht immer noch eine Flasche mit ins Bett nehmen und somit auch nachts ihre Zähnchen mit süßer Flüssigkeit spülen, haben später das Nachsehen, wenn Karius & Baktus sich an den Beißerchen zu schaffen machen. Weiterlesen

Inhalte bewerten
[Stimmen: 0 Durschnitt: 0]