Vor allem bei Zahnersatz wird es spürbar: Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung decken den Bedarf im Falle nicht annährend; selbst eine Brücke muss als preiswerteste Variante teilweise vom Patienten selbst bezahlt werden. Selbst wenn die Zähne sorgfältig gepflegt werden kann Zahnersatz notwendig sein, beispielsweise bei Zahnverlust durch einen Unfall. Wie lassen sich diese finanziellen Risiken absichern? Weiterlesen

Artikel bewerten
[Stimmen: 1 Durschnitt: 5]

Zahnbehandlung beim Zahnarzt in Ungarn

Aufgrund der niedrigeren Lohn- und Lebensunterhaltungskosten sowie der Nähe zu österreichischen Ballungsgebieten wie Wien, hat sich in Ungarn ein regelrechten Tourismuszweig entwickelt: der Zahntourismus. Im Vordergrund steht der Gedanke, teuren Zahnersatz nach westeuropäischem Standard günstig in Ungarn anzubieten. Weiterlesen

Artikel bewerten
[Stimmen: 0 Durschnitt: 0]

Köln (mp). Zwischen herkömmlichem Zahnersatz und einem im Kiefer implantierten Zahnersatz konnte das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit (IQWiG) bis jetzt keinen nennenswerten Unterschied feststellen. Das Institut hat im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) diese sogenannten „implantatgetragenen Suprakonstruktionen“ mit konventionellem Zahnersatz für fehlende hintere Backenzähne (verkürzte Zahnreihe) verglichen. Weiterlesen

Artikel bewerten
[Stimmen: 0 Durschnitt: 0]