Desolates Gebiss mnach Konsum von Methamphetaminen

Der sogenannte Meth-Mund, ein Ausdruck für die Zahn- und Mundgesundheitsschäden, die durch die äußerst abhängig machende Methamphetamin (als illegale Droge unter dem Namen „Crystal Meth“, aber als auch „Speed“, „Ice“ oder „Glass“ im Umlauf) verursacht wird, ist eine von vielen verheerenden Auswirkungen, die diese Droge auf die Konsumentengesundheit haben kann. Weiterlesen

Nein zum modischen Mundschmuck

Piercing an Lippen, Wangen oder Zunge gilt bei vielen Jugendlichen und jungen Erwachsenen als schick und cool. Die akuten und langfristigen Folgen dieser modischen Form der Selbstverstümmelung treten dabei in den Hintergrund. Weiterlesen

23 % der Bevölkerung haben zu bestimmten Tageszeiten einen deutlich wahrnehmbaren Mundgeruch (Halitosis) und etwa 6 % leiden dauerhaft darunter. Weiterlesen

Sicherlich kennen Sie das auch, Sie putzen sich regelmäßig die Zähne und achten auch auf eine gründliche Reinigung. Doch trotz aller Bemühungen in Bezug auf die Pflege der Zähne lassen sich meist Entzündungen oder Verfärbungen nicht vermeiden. Abhilfe schafft hier eine professionelle Zahnreinigung, wie es beispielsweise das Cos Zahnärzteteam Hannover anbietet. Weiterlesen

Gesunde  Zähne brauchen Fluoride

Bei Fluoriden handelt es sich um Salze sowie um ein im menschlichen Organismus unentbehrliches Spurenelement. Leider nehmen wir in der heutigen Zeit nur noch etwa 0,3 Milligramm durch unsere Nahrung auf. Doch die optimale Menge für den Menschen liegt etwa bei 1,0 Milligramm und das spiegelt sich besonders in der Pflege der Zähne wieder. Weiterlesen

Ueberempfindliche Zahnhälse

Zahnhalskaries und freiliegende Zahnhälse

Als Ursache für die freiliegenden Zahnhälse vor allem bei jungen Menschen, ist eine falsche Zahnpflege unter Verwendung von zu harten Zahnbürsten, eine falsche Putztechnik (schrubben statt kreiseln) mit zu hohem Anpressdruck sowie Konsum in Übermaß von säurehaltigen Getränken zu sehen. Weiterlesen