, , ,

Keramik-Veneers: Was ist das?

Veneer bedeutet „Furnier“ und wurde für die kunstvolle Verschönerung von Holzmöbeln verwendet. Im 21. Jahrhundert sind damit vor allem keramische, dünne Verblendplatten, die zur Verschalung von Zähnen verwendet werden, gemeint.

Warum sollten Zähne verschalt werden?

Veneer oder Verschalungen sind nicht so aufwändig und teuer wie ein Zahnersatz und nehmen auch weniger Zeit in Anspruch. Dabei handelt es sich jedoch trotzdem um eine hochwertige Alternative. Zahnspalten, Lücken, schiefe Zähne, Verfärbungen oder Schäden an der Oberfläche oder Unfälle können durch Veneers hervorragend ausgeglichen werden. Bei älteren Menschen kommt es häufig zur Zahnlücke bei den Schneidezähnen. Diese müssen jedoch hohen Belastungen standhalten. Veneers sollten daher vielen Ansprüchen wie Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit entsprechen. Spezielle Fertigungsprozesse garantieren die Hochwertigkeit der Verschalungen.

Wie werden Verschalungen auf die Zähne aufgebracht?

Die Vorbereitung für das Anbringen der Veneers besteht in der Abformung des Untergrundes, auf dem die Verschalungen aufgeklebt werden. Damit die Veneers besser haften, wird der Untergrund, also die Zahnoberfläche, angeraut. Danach werden die Zähne professionell gereinigt und getrocknet. Danach werden die Zahnverblendungen mit einem Spezialklebstoff aufgebracht. Das Prozedere dauert nicht lange. Das Anbringen der Veneers ist vollkommen schmerzfrei. Natürlich können Veneers vor dem endgültigen Anbringen auch „getestet“ werden. Das geschieht entweder mit einer Computersimulation oder durch das sogenannte „Mock-up-System“. Dabei wird ein Probe-Veneer zur Testung angefertigt.

Welche Arten von Zahnverblendungen gibt es?

Veneers können aus Keramik oder Kunststoff bestehen. Die gängigste Ausführung ist die Keramikvariante. Non-Prep-Veneers werden ohne Vorbereitung des Zahnes aufgeklebt und sind daher kostengünstiger. Lumineers sind etwas teurer, da das Patent für die Herstellung bei einem einzigen Labor in Amerika liegt. Veneers aus Komposit werden in Schichten direkt vom Zahnarzt aufgetragen. Daher sind sie kostengünstiger. Nach dem Aushärten der Schicht wird die nächste aufgetragen. Die Wahl, welche Zahnverschalung für wen am besten geeignet ist, hängt von der jeweiligen Situation ab. Die Kosten liegen je nach Variante zwischen 500 Euro und 1.200 Euro.

Worauf muss geachtet werden?

Hochwertige Verblendungen halten circa 15 Jahre, wenn sie pfleglich behandelt werden. Das heißt, kein Beißen auf extrem harte Sachen wie Kerne oder Öffnen von Gegenständen mit den Zähnen. Der Zahnarzt sollte einmal jährlich den Sitz und den Zustand der Veneers prüfen. Die Verwendung von Zahnseide zur Pflege der Zahnzwischenräume, einer weichen Zahnbürste sowie einer entsprechenden Zahnpasta sollte selbstverständlich sein.

Welche Vorteile bringen Zahn-Verblendungen?

Abgesehen von der stark verbesserten Optik, werden die Zähne stabiler. Kaffee, Tee und Co. können den Zahnschmelz nicht mehr angreifen. Die Veneers selbst verfärben sich dadurch auch nicht. Das Selbstwertgefühl wird gesteigert. Die Kosten sind geringer als für Zahnimplantate und verringern sich pro Zahn, wenn mehrere Zähne betroffen sind. In manchen Fällen übernehmen die Kassen entweder ganz oder teilweise sogar die Kosten. Der Zeitaufwand ist ebenfalls geringer.

Mit welchen Nachteilen sind diese Verschalungen verbunden?

Obwohl die Zahnverblendungen lange haltbar sind, halten sie nicht ewig. Die Kosten, vor allem bei vielen Zähnen belaufen sich schon auf mehrere hundert Euro. Im Allgemeinen werden Veneers gut vertragen, dennoch sollte bei Allergien (Kunststoff, Kleber) vorsichtig vorgegangen werden.

Fazit

Menschen, die durch Fehlstellungen der Zähne, Unfälle oder Zahnlücken leiden, sollten sich die Anbringung von Zahnverblendungen überlegen. Implantate halten zwar länger, obwohl die Langlebigkeit der Verkleidungen schon gut ist, kosten aber auch dementsprechend mehr. Der Aufwand ist größer und es kann zu weitaus mehr Komplikationen (Narkose) kommen. Es gibt viele Möglichkeiten, die im günstigsten Fall sogar von der jeweiligen Kasse übernommen werden.

BEHANDLUNGSERGEBNISSE


Die Vorher-Nachher-Bilder zeigen den Zustand vor und nach der Versorgung der Frontzähne mit Veneers.

Zuletzt aktualisiert am 4. März 2022 von Cos Zahnärzte

Inhalt bewerten
[Stimmen: 0 Durschnitt: 0]